Aufschluss "Im Stapel"

Oberhalb der Straße „Im Stapel“ kann man eine nach oben gebogene Gesteinsfalte erkennen, die den Kern des Weitmarer Sattels darstellt. Vor Ort befindet sich eine Infotafel.

Weitere Informationen

Der Aufschluss ist die Station 2 des

Bergbauhistorischen Lehrpfads Bochum-Dahlhausen e.V.

Earthcaches

Weitmarer Sattel und Primus-Sprung

In der Nähe

Eisenbahn-Museum Bochum-Dahlhausen

Standort

Adresse: Im Stapel 23, Bochum
UTM-Koordinaten (Zone 32): RW: 370809 HW: 5699383
ÖPNV: Bahnhof Dahlhausen (500 m), Bushaltestelle Eiberger Straße (250 m)

Downloads

Links und Literatur

Informationen und Literaturhinweise zu Steinkohlenbergbau und Geologie in Bochum-Dahlhausen

Bergmannstisch Bochum-Süd e.V.

Exkursion des Bochumer Botanischen Vereins zu Geologie und Bergbau in Bochum-Dahlhausen am 04.11.2018 mit Till Kasielke

Exkursionsbericht

Zu diesem Geotop

Der Aufschluss erlaubt einen Einblick in die Bochum-Formation des Steinkohlengebirges. Die rund 5000 m mächtigen Schichten des Oberkarbons wurden nach ihrer Ablagerung zu einem ca. 3000 m hohen Gebirge aufgefaltet, was bereits im darauffolgenden Erdzeitalter des Perms wieder eingeebnet wurde. Die Falten, zu denen auch der Weitmarer Sattel gehört, der hier sichtbar ist, verlaufen in südwest-nordöstliche Richtung. Unter dem Straßenniveau befand sich das Stollenmundloch der Zeche Glocke, von der im 18. und 19. Jahrhundert das hier anstehende 2,2 m mächtige Flöz Sonnenschein abgebaut wurde.

Grubenwagen vor Stolleneingang

Bergbauhistorischer Lehrpfad Bochum-Dahlhausen

Bergbauhistorischer Rundweg durch den Bochumer Stadtteil Dahlhausen mit einer Länge von 14 Kilometern und 39 Stationen. Der Weg wird vom Bergmannstisch Bochum-Süd e.V. betreut.

Mehr dazu
Aufschluss mit Infotafeln und Gruppe von Menschen

Profil Lewacker Straße

Entlang der Lewacker Straße ist das Steinkohlengebirge aufgeschlossen und lässt Faltenstrukturen und Pflanzenfossilien erkennen.

Mehr dazu
Steinkohleflöz mit Infotafel

Flöz Wasserfall

Auf dem Freizeitgelände am Chursbusch, dem ehemaligen Zechengelände der Vereinigten Dahlhauser Tiefbau, ist das mächtige, senkrecht stehende Flöz Wasserfall zu sehen.

Mehr dazu